Erste Lesungen für „Mörderische Reklame“

Premieren-Lesungen sind ja immer ein besonders aufregender Moment. Umso schöner, wenn man das neue Buch dort vorstellen kann, wo sich Autor und Leser bzw. die Zuhörer wohlfühlen.

Die ersten beiden Lesungen finden, so  gehört sich das für einen Taunus-Krimi, in Kronberg und Eschborn statt.

Das Team der Kronberger Bücherstube habe ich schon während meiner ersten Lesung für „Keine feine Gesellschaft“ als überaus freundlich und extremst kundenorientiert kennengelernt. Die Lesung dort könnte also sehr flauschig werden. Der Espresso ist übrigens vorzüglich. Die Büchertipps dazu auch.

Auch das Team von 7.  Himmel in Eschborn-Niederhöchstadt hat ein offenes Herz für Autoren und ein gutes Gespür für die Wünsche der Kunden.  Dort ist man auch willkommen, wenn man einfach nur einen kleinen Plausch über Gott und die Welt machen will.  Besser aber, man spricht über Bücher. Davon versteht das Team im 7. Himmel nämlich eine ganze Menge. Die Lesungen im Kulturkeller des 7.Himmel, auch dort war ich bereits mit dem ersten Krimi zu Gast, haben immer eine besondere Atmosphäre.

Ich freu mich drauf.

Die Lesung in der Kronberger Bücherstube ist am 1. April um 19.30 Uhr. Eintritt: 8 Euro.

Ort: Friedrichstraße 71,  61476 Kronberg

Die Lesung im 7. Himmel ist am 4. April um 20 Uhr, Eintritt:  9 Euro inkl. 1 Glas Sekt.
Ort: 7. Himmel, Langer Weg 4/Montgeronplatz, Eschborn-Niederhöchstadt